Forum und Online-Archiv

#1

2016-05-13 tanznet.de no 293

in 2016 13.05.2016 12:29
von Pressestelle • Moderator | 901 Beiträge

TANZNETZ.DE AKTUELL - NO.293


DAS TANZENSEMBLE GIBT ALLES

"Peter Pan" von Emanuele Soavi mit dem Ensemble des Gärtnerplatztheaters
Der Protagonist will nicht erwachsen werden – ein zeitunabhängiges, in der Psychoanalyse als “Peter-Pan-Syndrom“ bezeichnetes Phänomen.
Veröffentlicht am 09.05.2016, Autor Malve Gradinger


SKULPTURALE GEBILDE UM LIEBE, ZORN UND GEBORGENHEIT
Fulminanter Tanz bei den Movimentos Festwochen in Wolfsburg
Gastspiele mit zeitgenössischen Tanz auf hohem Niveau.
Veröffentlicht am 09.05.2016, Autor Volkmar Draeger


DUNKLES DRAMA UND KÜHLE ANALYSE
„Hubbard Street Dance“ mit einem ehrgeizigen Programm in Ludwigshafen
So richtig in ihrem Element war die Kompanie bei zwei Choreografien der angesagten Kanadierin Crystal Pite. Mit William Forsythe konnten sie dagegen nicht wirklich punkten.
Veröffentlicht am 07.05.2016, Autor Isabelle von Neumann-Cosel


DAS ICH IM WIR
Matinée der Palucca Hochschule für Tanz Dresden in der Semperoper
Stolze 90 Jahre lang existiert die Palucca Schule mittlerweile. In ihrer Matinée hat sie sich nun nicht nur zu recht selbst gefeiert, sondern auch gezeigt, wie hoch das Niveau der einzelnen Klassen ist.
Veröffentlicht am 07.05.2016, Autor Rico Stehfest


FLACKERN UND FLIMMERN IM OFFENEN KUNSTRAUM

Eine Performance im Augenblick ihrer selbst und im Dialog mit den Anwesenden
Jai Gonzales hat in Heidelberg ein neues Tanzformat eröffnet. "openSTAGE" nennt die Choreografin ihre Performance-Reihe. Darin sucht die künstlerische Leiterin vom UnterwegsTheater den offenen Dialog.
Veröffentlicht am 07.05.2016, Autor Nora Abdel Rahman


SEHNSUCHT NACH TIEFE UND AUTHENTIZITÄT
„La Loba“ beim Dance Transit
Tschechischer Abend im Lofft in Leipzig im Rahmen der Dance-Transit-Rotation zwischen Prag/Leipzig/Dresden mit „La Loba“, einer Inszenierung der Choreografin Lenka Vagnerová.
Veröffentlicht am 03.05.2016, Autor Gastautor


APPELL DES ENSEMBLES DER DEUTSCHEN TANZKOMPANIE
Das Tanzjahr 2016 darf nicht das Todesjahr der Deutschen Tanzkompanie sein!
Die Deutsche Tanzkompanie fordert eine faire Chance die kulturelle Zukunft in Mecklenburg-Vorpommern mitzugestalten und ruft alle Entscheidungsträger auf, dass sie im Hinblick auf die geplante Theaterstrukturreform 2018 gleichberechtigt mit allen Theatern behandelt werden.
Veröffentlicht am 03.05.2016, Autor Pressetext


ANZEIGE
"PINA BAUSCH UND DAS TANZTHEATER" - NOCH BIS 24. JULI BUNDESKUNSTHALLE BONN

Pina Bausch (1940 - 2009) gilt als Pionierin des modernen Tanztheaters und als eine der einflussreichsten Choreografinnen des 20. Jahrhunderts. In der Bundeskunsthalle wird ihr Schaffen nun erstmals in Form einer Ausstellung erfahrbar gemacht.

Pina Bausch tanzt ein Solo in Danzón (Ausschnitt), Fotografie © Jochen Viehoff

Herausgeber: www.tanznet.de

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2630 Themen und 3711 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen