Forum und Online-Archiv

#1

2015-02-11 tanznet.de aktuell no 237

in 2015 11.02.2015 11:46
von Pressestelle • Moderator | 901 Beiträge

TANZNETZ.DE AKTUELL - NO.237


DIESE WOCHE: GRAY VEREDON
Meine Choreografen
Gert Weigelt stellt in wöchentlicher Abfolge "seine" Choreografen in Bild und Wort vor.
Veröffentlicht am 08.02.2015, Autor gert weigelt


IM TEMPO UNSERER ZEIT
Dreiteiliger Abend mit Stücken von Jiří Kylián, William Forsythe und José Limón
So arg mögen die Münchner Ballettgänger die abstrakten Dreiteiler nicht. Wenn jedoch Kyliáns „Zugvögel“ dabei ist, strömt's nur so zum Nationaltheater – wie jetzt bei der Wiederaufnahme des zwischen Tanz, Film und bildender Kunst spielenden Werks.
Veröffentlicht am 09.02.2015, Autor Malve Gradinger


GLOBAL UND LOKAL
Am Wochenende eröffnete das Festival TANZ Bremen
Das von Sabine Gehm kuratierte Festival für internationalen zeitgenössischen Tanz bietet schon an den ersten zwei Tagen ein vielfältiges Programm zum Teilhaben und Teilnehmen – so das diesjährige Motto.
Veröffentlicht am 09.02.2015, Autor Anja K. Arend


SCHUTZ BIETET NUR DIE NACKTE HAUT ALLEIN
„UseYourName“ mit Na Hoon Park, Yaron Shamir und Vito Alfanrano im AckerStadtPalast
In einem Trio begeben sich die Choreografen auf die Suche nach ihren Identitäten - im Berliner AckerStadtPalast, einem Hinterhof-Theater, in dem der Geist der freien Szene sympathisch und originell weht, weil er sich noch nicht hat vertreiben lassen
Veröffentlicht am 09.02.2015, Autor Boris Michael Gruhl


FEDERLEICHT GETANZT
MacMillans "Manon" als Gastspiel aus Moskau
Zum zweiten Mal gastiert das Stanislawski-Ballett Moskau in Düsseldorf. Im Gegenzug wird das Ballett am Rhein im Juni in der russischen Partnerstadt mit Martin Schläpfers "7" (auf Gustav Mahlers 7. Sinfonie) auftreten.
Veröffentlicht am 09.02.2015, Autor Marieluise Jeitschko


DER GROßE SPAß BEIM SCHEITERN
Mit „Yes we can't“ läutet die Forsythe Company ihren Abschied von Dresden ein
"Immer versucht. Immer gescheitert. Einerlei. Wieder versuchen. Wieder scheitern. Besser scheitern." Dieses Zitat von Samuel Beckett ist das Motto für die 2008 in Dresden uraufgeführte Choreografie von William Forsythe und seiner Company.
Veröffentlicht am 07.02.2015, Autor Boris Michael Gruhl


GRENZAUSLOTUNG AM EL FADA
Lessingtage Hamburg: Der Choreograf Abou Lagraa im Thalia-Theater
Sein Stück „El Djoudour“ ist eine bunte Melange auf vielen Ebenen - zwischen zeitgenössischem Tanz und Hip Hop, zwischen den Elementen Erde, Luft und Wasser und zwischen Wurzeln und Herkunftsorten.
Veröffentlicht am 07.02.2015, Autor Elisabeth Leopold


ANZEIGE
DANCE 2015

Save the Date: 7. bis 17. Mai 2015, 14. Internationales Festival für zeitgenössischen Tanz der Landeshauptstadt München mit Stefan Dreher, Kaori Ito, Saburo Teshigawara, Peeping Tom, Richard Siegal, Trajal Harrell, Helena Waldmann, Sheinfeld & Laor, Sharon Eyal, Christian Rizzo, Yang Zhen, Raimund Hoghe, Hillel Kogan, Alain Platel, Micha Purucker u.a.

Herausgeber: www.tanznet.de

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2630 Themen und 3711 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen