Forum und Online-Archiv

#1

2014-12-17 tanznet.de no 230

in 2014 17.12.2014 09:27
von Pressestelle • Moderator | 901 Beiträge

TANZNETZ.DE AKTUELL - NO.230


DIESE WOCHE: YEHUDIT ARNON
Meine Choreografen
Gert Weigelt stellt in wöchentlicher Abfolge "seine" Choreografen in Bild und Wort vor.
Veröffentlicht am 15.12.2014, Autor gert weigelt


IM KONSUMRAUSCH
"Schlagobers" am Gärtnerplatztheater München
In seiner dritten Münchner Spielzeit, will sich Karl Alfred Schreiner selbst beweisen, dass er mehr, dass er es ernster kann. Ob das mit Richard Strauss' seltsam unausgeglichenem „Schlagobers“-Ballett als Saisonauftakt eine gute Idee war?
Veröffentlicht am 14.12.2014, Autor Malve Gradinger


SPEKTAKEL MIT WEIHNACHTLICHER BOTSCHAFT
David Wampach und seine „Association Achles“ mit „Cassette – nach Nussknacker“
Aufführungen von „Nussknacker“ in allen möglichen Versionen gehören weltweit bei Ballettkompanien zum weihnachtlichen Ritual. Jetzt hat sich auch Kampnagel in diesen Reigen eingereiht, allerdings auf die ihr eigene, etwas schräge Art und Weise.
Veröffentlicht am 13.12.2014, Autor Annette Bopp


GENERATIONENWECHSEL AN DER PARISER OPER
Rudolf Nurejews „Nussknacker“ in neuen Besetzungen
„Nussknacker“ ist seit jeher ein problematisches Werk aus der Sicht des Ballettliebhabers. Die Kritiker der Uraufführung beklagten die langwierige Pantomime im ersten Akt, die wenigen Tanzpassagen, das Fehlen interessanter Solistenrollen.
Veröffentlicht am 13.12.2014, Autor Julia Bührle


FLEISCH ZU FLEISCH
Isabelle Schad mit "Collective Jumps" im Berliner HAU und Stary Browar in Posen
In ihrem neuesten Projekt stellt Isabelle Schad eine Begegnung von Körpern zur Schau. Wie in den letzten Arbeiten fragt die Choreografin nach dem Potenzial des Materials und nach den Beziehungen, die es eingeht.
Veröffentlicht am 13.12.2014, Autor Gastautor


JA ODER NEIN ZUM TANZ?
Pick bloggt
Köln und Bonn, diese beiden Städte im "Tanzland NRW", haben vor mehreren Jahren ihre Tanzensembles schon abgewickelt. Und Wuppertal hätte sicher auch keins mehr, wenn das Tanztheater nicht weltweit so berühmt wäre.
Veröffentlicht am 13.12.2014, Autor Günter Pick


DRAUFHAUEN AUF DAS, WAS KAPUTT IST
Johann Kresnik, der Gründervater des politischen Tanztheaters, wird 75
Den Spitznamen „Berserker“ hat er sich redlich verdient – zuletzt 2008 in einem Filmchen, in dem er nach der Abwicklung der von ihm geleiteten Tanzsparte in Bonn der angestauten Wut beim Demolieren von Schrottautos Luft verschaffte.
Veröffentlicht am 11.12.2014, Autor Isabelle von Neumann-Cosel


ANZEIGE
FOTOKUNST-KALENDER 2015: PINA BAUSCH - TANZTHEATER WUPPERTAL 2015
Fotokunst-Kalender 2015: Pina Bausch - Tanztheater Wuppertal 2015. Das weltweit gefeierte Ensemble des Tanztheaters Wuppertal in Farbe. 12 Motive von Ursula Kaufmann. Erhältlich im Buchhandel oder direkt bei DuMont!

Herausgeber: www.tanznet.de

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2630 Themen und 3711 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen