Forum und Online-Archiv

#1

2011-05-31 Wasserburg - Frühjahrstagung Freie Theater

in 2011 19.03.2011 10:10
von Forumsleitung • Forumsleitung | 2.005 Beiträge

Frühjahrstagung Freie Theater 2011

Tagung der freien und privaten Theater Bayerns
Dienstag, 31. Mai 2011
10:00 - 17 Uhr
Wasserburg am Inn

Theater Belacqua, Salzburger Straße 15, 83512 Wasserburg

1. Thema: Eine KSK-Ausgleichsvereinigung für die freien Theater in Bayern?
Diesmal steht ein für viele heikles Thema an: Die Künstlersozialversicherung. Doch hier gibt es eine ganz interessante und einfach Lösung, die "KSK-Ausgleichsvereinigung". Die freien Theater- und Tanzschaffenden in Baden-Württemberg haben das gerade für sich eingerichtet. Damit entfällt z.B. die direkte Meldung von Abgaben an die KSK, die Prüfung und andere Formalitäten.

Wie das aussieht, wie das berechnet wird, warum dann eine Prüfung für die Vergangenheit entfallen wird, diese Fragen wird der Fachberater, Herr Patrick Kittler, im Detail beantworten. Vielleicht steht am Ende des Tags, der Entschluß eine solche Vereinigung für die Theater- und Tanzschaffenden in Bayern zu gründen. Vor allem für die, die bisher noch nichts an die KSK gemeldet haben, bietet sich eine einmalige Chance, auch für die Vergangenheit, alles recht einfach abzuklären.

2. Neue Geschäftsstelle des BuFT in Berlin
Der Bundesverband der freien Theater hat seit 16. Mai 2011 einen Geschäftsführer: Martin Heering. Er wird uns als Referent und Gast in Wasserburg Auskunft geben:
Wo sind die Ziele, welche Themen stehen an, was kann man von dieser erstmaligen Präsenz des BuFT erwarten, was können wir beitragen?

3. Arbeitsgruppe: Theater mit eigener Spielstätte

Schwerpunkt wird die Diskussion zu Spielstättenförderung und Programmgestaltung sein. Moderation und Leitung durch Thomas Flach vom Metropoltheater.

PROGRAMM

10:00 Ein Überblick, ein Ausblick mit Einblicken
- Freie Theater und Tanz in Bayern: Kurzer Überblick über die aktuelle Situation

10:30 - 13:00 Bericht und Diskussion
- KSK-Ausgleichsvereinigung für die Freien Darstellende Künste in Bayern (alle Genres)
- Herr Patrick Kittler, Fachreferent der KSK, erläutert die Konzeption, Bedingungen, Anforderungen und Vorteile einer "Ausgleichsvereinigung"
- Diskussion, Fragen zur Gründung, Bedingungen

13:00 - 14:00 Mittagspause

14:00 - 17:00 Diskussion und Arbeitsgruppen
- Die neue Geschäftsstelle des Bundesverbands BuFT und seine Aufgaben.
- Der neue Geschäftsführer des BuFT, Martin Heering, erläutert Ziele, Aufgaben und aktulle Themen.
- Arbeitsgruppe "Theater mit eigener Spielstätte": Thema Spielstättenförderung und Programmgestaltung
- Gastspielförderung Freie Theater Bayern 2011 und 2012.
- Aktuelles aus München, Nürnberg, dem Genres: Tanz, Figurentheater, Kinder-Jugendtheater u.a.

GÄSTE UND REFERENTEN
Martin Heering, Geschäftsführer Bundesverband Freier Theater BuFT
Patrick Kittler, KSK - Fachreferent zur KSK-Ausgleichsvereinigung

ANMELDUNG
Wir bitten um eine kurze Nachricht per E-Mail, wenn Sie teilnehmen möchten, um die Räumlichkeiten planen zu können:
info@freie-theater-bayern.de

LAGEPLAN

Größere Kartenansicht


zuletzt bearbeitet 29.05.2011 20:10 | nach oben springen

#2

Arbeitsgruppe: Theater mit festen Spielstätten

in 2011 24.03.2011 10:34
von Forumsleitung • Forumsleitung | 2.005 Beiträge

27. März 2011
Rundschreiben zum Arbeitstreffen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie auf den letzten Sitzungen in Nürnberg und in Moosach besprochen, plant unser Verband die Einrichtung verschiedener Arbeitsgruppen, um die unterschiedlichen Interessen der Verbandsmitglieder besser bündeln zu können. So soll auch eine Arbeitsgruppe für die „Theater mit fester Spielstätte“ ins Leben gerufen werden. Mit Wolfgang Hauck ist nun verabredet, dass sich diese Arbeitsgruppe anlässlich unserer Frühjahrstagung in Wasserburg am 31. Mai erstmalig zusammenfindet.

Falls Euer Interesse daran besteht, würde ich gerne einen (in welchen Abständen auch immer stattfindenden) Erfahrungsaustausch anregen, der sich z.B. mit den Themenkomplexen „Spielplangestaltung“, „Personalsituation“, „Organisationstruktur“, „Öffentlichkeitsarbeit“, „technische Ausstattung“, „Anwerbung weiterer Theater als Mitglieder im Verband“, etc. beschäftigt.

Am Dienstag, den 31. Mai hätten wir im Rahmen der Tagung, z.B. am Nachmittag, die Gelegenheit, in das eine oder andere Thema einzusteigen.

Vordringlich wird aber wahrscheinlich sein, dass das Ministerium unseren Vorstand gebeten hat, die Kriterien zur institutionellen Förderung der Freien Theater in Bayern auf den Prüfstand zu stellen und dafür auch einen eigenen Vorschlag zu unterbreiten. Momentan liegt ja die Regelung auf dem Tisch, dass Freie Theater mit fester Spielstätte mindestens vier Premieren und 100 Vorstellungen anbieten müssen, um institutionell gefördert werden zu können.

Die zu gründende Arbeitsgruppe für die „Theater mit fester Spielstätte“ soll jetzt diesen Vorschlag erarbeiten. Nicht alle Verbandsmitglieder sind von dieser Frage betroffen, die Münchner z.B. können ja vom Land gar nicht institutionell gefördert werden, aber es werden wohl auch Mitglieder institutionell gefördert, die keine feste Spielstätte haben. Insofern möchte ich alle Betroffenen wie die Interessierten herzlich zu dieser Diskussion einladen.

Die Mitglieder, die institutionell gefördert werden, könnten zur Vorbereitung dieser Diskussionen mir vielleicht vorab die Info zukommen lassen, unter welchen Voraussetzungen und in welcher Höhe sie denn vom Land Unterstützung erfahren.

Weiter würde es die Planung wesentlich erleichtern, wenn Ihr mir kurz mitteilen wolltet, wie Ihr denn grundsätzlich zu dieser Arbeitsgruppe steht, ob Ihr damit einverstanden seid oder ob Ihr lieber andere Themen für die „Theater mit fester Spielstätte“ behandelt wissen wollt.

In jedem Falle freue ich mich auf Antwort und verbleibe mit herzlich kollegialem Gruße,

Thomas Flach

Metropoltheater München
Floriansmühlstr. 5
80939 München
T 089 32 19 55 33
M 0176 10 29 54 55
F 089 32 19 55 44
flach@metropoltheater.com
www.metropoltheater.com


zuletzt bearbeitet 20.05.2011 11:55 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: theater Spielzeit
Forum Statistiken
Das Forum hat 2570 Themen und 3777 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen