Forum und Online-Archiv

#1

2011-03-31 Arbeitsstipendium - flausen - young artists in residence

in Ausschreibung 15.02.2011 20:49
von Forumsleitung • Forumsleitung | 1.994 Beiträge

Wichtig: Forschungsstipendium mit besonderen Konditionen

"flausen - young artists in residence" bezeichnet ein sechswöchiges Arbeitsstipendium für ausgefallene Ideen. Das Besondere: Die Künstler erhalten auch Unterhaltsgeld und sind frei von dem Zwang einer Premiere, so dass sie in der Lage sind, in dieser Zeit wirklich frei zu forschen!

JETZT BEWERBEN unter www.theaterwrede.de

Liebe Freunde und Kollegen, Kolleginnen,

Ich habe eine Bitte an euch:
Helft uns, unser Modell für junge Künstler "flausen - young artists in residence" bekannt zu machen, in dem Ihr- falls ihr nicht selbst daran teilnehmen könnt- andere in Frage kommende Künstler und Künstlerinnen auf das Modell hinweist.

Das Besondere:
Bei diesem Modell können 4 KünstlerInnen (bis 35 Jahre) für 6 Wochen in unserem Theater frei an einer Idee/ einem Forschungskonzept arbeiten, OHNE dem Zwang einer Premiere ausgesetzt zu sein.

Ziel ist es, den eigenen Stil entwickeln zu können:
Neben der Bühne und einer Wohnung ist nicht nur ein Budget für Supervision und Materialien, wie z.B. Requisiten, Bühnenbild etc. vorhanden, sondern die Künstler erhalten außerdem ein Unterhaltsgeld für die Zeit des Stipendiats (2.100 Euro pro Person / bei 6 Wochen).

Dadurch wird es den Künstlern ermöglicht, sich wirklich mit ihrer Idee, deren experimenteller Erprobung und generell mit der Entwicklung eines eigenen Stils ohne weitere Sorgen beschäftigen zu können.

Vernetzung:

Jeder Künstlergruppe steht ein Mentor zur Seite, auch eine dramaturgische, technische und sonstige Beratung ist gewährleistet. Am Ende jeder Stipendiatsphase steht eine öffentliche Präsentation des Arbeitsergebnisses.

Sponsoren, Künstlerbüros, Theater u.a., die diese jungen Künstler anschließend weiter vermitteln können, sind ebenfalls in unser Netzwerk eingebunden. Ein in dieser Art einmaliges Modell, das den künstlerischen Austausch auf vielen Ebenen vorantreibt!

Bewerbungen, die wir für den ersten Schritt extra kurz gestaltet haben (ca. 1 Seite), sind unter www.theaterwrede.de und dort unter dem Button „flausen+ young artists in residence“ möglich.

Fragen können direkt an Winfried Wrede oder an Mareike Urfels unter 0441/ 85 0 98 gestellt werden.

Die Bewerbungsfrist für die nächsten drei Stipendien (Herbst 2011/ Frühjahr 2012/ Sommer 2012) wird verlängert bis zum 13.03.2011 (Poststempel)

KONTAKT
theater wrede +
fon 0441.9572022
fax 0441.9572023
info@theaterwrede.de
www.theaterwrede.de


Dateianlage:
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: theater Spielzeit
Forum Statistiken
Das Forum hat 2559 Themen und 3713 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen