Forum und Online-Archiv

#1

2010-10-21 INTHEGA - Aufruf gegen Kürzungen

in 2010 21.10.2010 22:33
von Forumsleitung • Forumsleitung | 1.996 Beiträge

Liebe Mitglieder der INTHEGA,
liebe Freunde und Partner der INTHEGA ,


Seit vielen Jahren diskutieren wir die immer enger werdenden Spielräume für unsere Arbeit. Wir haben uns in der Vergangenheit vielerlei Sparzwängen nicht verweigert.

Seit unserer Frühjahrstagung aber haben wir ebenso deutlich erkennen müssen und deshalb auch formuliert: Langsam aber sicher geht uns die Luft zum Atmen aus.
Deshalb sagen wir: Stopp! Lasst uns überlegen, wie wir die lebensnotwendigen kulturellen Angebote retten können.

In Fellbach haben wir nun den Entwurf des Präsidiums "Moratorium: ein Rettungsschirm für die Kultur" in einer offenen Mitgliederversammlung ausführlich, engagiert und konstruktiv diskutiert.

Allen Mitgliedern, die sich daran beteiligt haben, gilt unser ausdrücklicher Dank. Wir haben auf dieser MV Konsens erzielt, den in der Anlage bei -
gefügten und gemeinsam verabschiedeten Aufruf "Kürzungsstopp bei den Kulturetats" so schnell wie möglich in die kulturpolitische Debatte und v.a. in die anstehenden Haushaltsberatungen in Gemeinden und Kommunen einzubringen.

Wir haben uns darauf geeinigt, diesen Aufruf zu verbreiten, für Unterstützungsunterschriften bei Schauspielern, Regisseuren, Theatern und anderen Persönlichkeiten des Kultur- und Theaterlebens zu werben.

Im Moment bemüht sich das Präsidium um eine oder mehrere "Gallionsfiguren", die mit ihrer Persönlichkeit dieser Kampagne ein Gesicht verleihen helfen.

Wir senden Ihnen in der Anlage wie in Felllbach versprochen den von unserem auf der MV festgelegten Redaktionsgremium überarbeiteten Text mit allen Ihren Anmer-
kungen und Ergänzungen zu und bitten Sie, damit nun die Arbeit vor Ort zu starten.

Wir werden parallel diesen Aufruf auf unserer Homepage platzieren und dort ständig Unterstützer vermerken und notieren. Bitte schauen Sie also auch immer wieder auf unserer Homepage www.inthega.de nach.

Wir bitten alle unsere Partner und Freunde, Theateranbieter und Theatermacher, so sie unsere Kampagne inhaltlich für richtig finden, dies ebenso durch ihre Unterschrift zu unterstützen. Ich würde mir wünschen, dass allein aus dem Bereich unseres Theatermarktes die Theater und Schauspieler ihre Unterstützung massenhaft signalisieren. Ich denke, es ist uns allen klar: die gegenwärtige bedrohliche finanzielle Not betrifft nicht nur die INTHEGA-Mitglieder, sondern im selben Masse auch alle Anbieter. Was würde unser Theatermarkt, was würden unsere Programme für einen Sinn machen, wenn denn die Angebote keine Käufer fänden?
Wenn Sie die INTHEGA-Kampagne unterstützen, bitten wir um Ihre Unterschrift, die wir unserem Aufruf angefügt haben.

Es geht um nicht weniger als um die Erhaltung der kulturellen Grundversorgung in unseren Städten, es geht um die Zukunft des Theaters in unserem Land: Kämpfen wir dafür!

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Löffler
Geschäftsführer
Christoph Hauser
Leiter der Geschäftsstelle

INTHEGA-Geschäftsstelle
Tübinger Str. 40
70794 Filderstadt
Tel. 0711 / 70976-19
Fax 0711 / 70976-76
geschaeftsstelle@inthega.de
www.inthega.de
<>


Dateianlage:
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: theater Spielzeit
Forum Statistiken
Das Forum hat 2561 Themen und 3747 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen