Forum und Online-Archiv

#1

2010-xx-xx RAST - Theaterfortbildung

in Fortbildungen 15.03.2010 23:31
von Forumsleitung • Forumsleitung | 2.009 Beiträge

2010-xx-xx RAST - Theaterfortbildung

RAST-Fortbildungen



Stockkampf - Entschiedenheit und Präsenz Intensivwochenende
mit Sibylle Magel Sa/So 20.-21. März 2010

Hörspiel Wir produzieren ein Hörspiel - Intensivwochende
mit Klaus Adam Sa/So 27.-28. März 2010

Erzähltheater Intensivwochende
mit Klaus Adam Sa/So 10.-11. April 2010

Alexander-Technik Intensivwochende
mit Oliver Sproll Sa/So 17.-18. April 2010

Körperpräsenz - Raumpräsenz Intensivwochende
mit Angie Hiesl Sa/So 08.-09. Mai 2010

Schauspieltraining II Aufbaukurs Theater spielen - Theater inszenieren
mit Heike Bänsch Sa/So 15.-16 Mai 2010

Vorschau der ersten Fortbildungen im Herbst 2010
Butoh Improvisation und Transformation

mit Sabine Seume Sa/So 02-03 Oktober 2010

Tanztheater und Improvisation Intensivwochenende
mit Gudrun Wegener Sa/So 30.-31. Oktober 2010

Schauspieltraining I Basiskurs Theater spielen - Theater inszenieren
mit Heike Bänsch Sa/So 06.-07 November 2010

Pantomime Dynamik der Körpersprache
mit Oliver Sproll Sa/So 13.-14. Novermber 2010
Für den Herbst sind auch neue Fortbildungen - wie zum Musicaltheater, zur Stimmarbeit und zum Clownstheater in Vorbereitung.

Infos/Buchungen bei der RAST Köln oder als eMail
info@rast-koeln.de
Vom Laienspiel zum Fachverband - die RAST
Die ersten beiden Bände der Buchreihe Kölner Beiträge zur Theaterpädagogik sind erschienen.

Josef Broich Vom Laienspiel zum Fachverband - die RAST
Kölner Beiträge zur Theaterpädagogik [Band 1]
2010, ISBN 978-3-88735-118-2, Maternus Verlag Köln
128 Seiten mit 36 Fotos, kart., € 19,95

Ein weiter Weg von der Arbeitsgemeinschaft Laienspiel und Laientheater Köln bis zur heutigen Rheinischen Arbeitsge¬meinschaft Spiel und Theater Köln – der RAST. Dabei wird dem Ringen um den eigenen Weg mit seinen Kanten und Widerständen nachgegangen.

Die Kapitel: Von den Anfängen bis zur Machtergreifung, Die Nachkriegszeit, Und plötzlich ward es ein Verein, Die Professionalisierung, Sammelchronik 1947 bis 1972, Veranstaltungschronik 1973 bis 2010, Fortbildungen und Projekte 1973 bis 1980, Veranstaltungsschwerpunkte 1981 bis 2010, Kursreferenten 1947 bis 2010.

Bestellungen beim Maternus Verlag oder als eMail
bestellung@maternus-verlag.de
Theaterpädagogik konkret. Ansichten, Projekte, Ausblicke
Josef Broich Theaterpädagogik konkret Ansichten, Projekte, Ausblicke
Kölner Beiträge zur Theaterpädagogik [Band 2]
2010, ISBN 978-3-88735-119-9, Maternus Verlag Köln
128 Seiten mit 30 Fotos, kart., € 19,95

Ein Theaterpädagoge ersetzt weder Schauspieler noch Lehrer – sein Job an den Schnittstellen Schule, kulturelle Jugendarbeit und den Arbeitsfeldern des Amateurtheaters ist ein anderer. Theaterpädagogik konkret geht praxisnah auf die Entwicklung, die Handicaps und die aktuellen Facetten des Berufsfeldes ein. Die Kapitel: Theaterpädagogik lernt das Laufen, Wir machen ein Musical, Das Informelle bei den Theaterwerkstätten, Praxisseminar Bewegung und Rhythmus, Praxisseminar Pantomime, Theaterspiel in der Grundschule, Theaterprojekt mit Hauptschülern, Tendenzen und Ausblicke in der Theaterpädagogik.

Bestellungen beim Maternus Verlag oder als eMail
bestellung@maternus-verlag.de

Die Südstadt bekommt ein Gesicht - und wird menschlicher
Die Südstadt? Die gibt es auch in Köln. Hier ging schon vor über 2000 Jahren die alte Römerstraße durch. Derzeit erleben wir hier erhebliche Umwälzungen. Ein-Euro-Läden verschwinden und machen Platz für Kakauläden, Brauhäuser und breite Bürgersteige. Jetzt haben auch noch die klassischen Verkehrsamnpeln ausgedient. Stattdessen gibt es jetzt den Kreisverkehr. Rücksichtnahme bekommt ein menschliches Gesicht - so wird sich auch wieder gegrüßt. Hier ist hier auch das Stadtarchiv als mit Abstand größtes Archiv nördlich der Alpen eingestürzt - dabei verschwanden auch Unterlagen der RAST. In der Südstadt hat die RAST ihren Sitz - und so finden hier auch die zentralen Fortbildungen im gemeinsam mit dem Freien Werkstatt Theater genutzten zentralen Proberaum statt. Keiner verjüngt sich - und so kommt unserem Altern auch die Inbetriebnahme von einem Personenaufzug in dem von uns genutzten Theaterhaus in der Kölner Südstadt entgegen. Vor wenigen Tagen erst nahm er seinen Betrieb auf - und so verbindet sich jetzt das alte Gemäuer mit den Annehmlichkeiten der Neuzeit.
Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:

Kultur im Radio
Rich Kids aus der Oberschicht

Die New Yorker Band Vampire Weekend
Von Paul Baskerville
Rock et cetera
Mo, 15.03.2010 - 22:05 Uhr Deutschlandfunk


Im Kontrapunkt

Der amerikanische Schriftsteller Don DeLillo
Vorgestellt von Thomas David
Literatur
Di, 16.03.2010 - 19:30 Uhr Deutschlandradio Kultur

RAST Spiel und Theater Köln e.V.

Kurfürstenstraße 18, D-50678 Köln
RAST Köln
info@rast-koeln.de
Fon (0221) 323482, Fax (0221) 324889


zuletzt bearbeitet 15.03.2010 23:33 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Frederieke_B
Forum Statistiken
Das Forum hat 2586 Themen und 3818 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen