Forum und Online-Archiv

#1

2010-04-15 Berlin - IETM

in 2010 02.03.2010 18:37
von Forumsleitung • Forumsleitung | 1.996 Beiträge

2010-04-15 - Berlin - IETM

„Searching for Plan C – Celebrating and Cerebraling the Crisis“
15. bis 18. April 2010


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

unter dem Titel „Searching for Plan C – Celebrating and Cerebraling the Crisis“ kommen vom 15. bis 18. April 2010 rund 500 Veranstalter, Netzwerker, Festivalmacher, Künstler und Kulturexperten aus ganz Europa nach Berlin. Gemeinsam mit Theaterkünstlern aus Berlin diskutieren sie neue Perspektiven und kreative Herausforderungen für den Kulturbereich der Zukunft.

Initiiert wird diese Debatte gemeinsam mit dem International Network for Contemporary Performing Arts (IETM), einem der erfolgreichsten europäischen Kulturnetzwerke. Es verbindet mit seinen Mitgliedern und Projekten ein hohes Maß an Kompetenz, an interkulturellem, künstlerischem und organisatorischem Know-how sowie Engagement für die Darstellenden Künste in Europa und über die Grenzen der EU hinaus.

Parallel zum Treffen präsentieren Berliner Künstler und Spielstätten rund 50 Tanz- und Theaterproduktionen – eine einmalige Chance, Kontakte zu knüpfen und internationale Projekte zu entwickeln. Gemeinsam mit den Künstlern, den Theaterhäusern und Spielstätten der Stadt entwickeln die Initiatoren – Radialsystem V, Hebbel-am-Ufer, Akademie der Künste, Haus der Kulturen der Welt und das Internationale Theaterinstitut – ein Programm aus künstlerischen Präsentationen und inhaltlichen Debatten. Während das Radialsystem V als Konferenzort zur Verfügung steht, präsentieren sich Tanz- und Theaterproduktionen in der ganzen Stadt.

Im Zentrum des Experten-Meetings stehen neue Ideen, neue Wege, neue Wertbildungen für die Gesellschaft – Themen, die der Kulturbereich als kreative Herausforderung und Chance begreift. Unter dem assoziativen Titel „Plan C“ wird sich eine offene Diskussion entfalten. Fünf Themenbereiche werden zum Potenzial von Kunst und Kultur in Relation gesetzt: Ökonomie und Markt, Politik, Ökologie, Kulturelle Vielfalt, Stadtentwicklung. Die Theaterkunst steht paradigmatisch für den gesellschaftlichen Dialog, für Zuspitzung, Antizipation und Vision.

Das angefügte pdf gibt einen Überblick über das Programm, die website

http://www.plan-c-berlin.de

ist geschaltet. Jeder Interessierte kann am Meeting teilnehmen, mit den internationalen Experten in die Diskussion treten und von den günstigen Ticketkonditionen profitieren.

Die Teilnehmergebühr beträgt für Nicht-IETM-Mitglieder aus Deutschland 200,00 Euro, erforderlich ist die rechtzeitige Registrierung über http://www.ietm.org

Für Mitglieder des ITI besteht die Möglichkeit, sich über das ITI zu registrieren. Hierzu bitte Kontakt mit der Geschäftsstelle aufnehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Freundt
Stellv. Direktor / Ass. Director
Zentrum BRD des ITI / ITI Germany
Tel. +49 (0)30 / 791 17 77; Fax +49 (0)30 / 791 18 74
Mobil +49 (0)163 / 26 16 343; skype michael.freundt


Dateianlage:

zuletzt bearbeitet 09.03.2010 09:46 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: theater Spielzeit
Forum Statistiken
Das Forum hat 2561 Themen und 3747 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen