Forum und Online-Archiv

#1

2009-12-21 Robert Bosch Stiftung - Newsletter

in Ausschreibung 21.12.2009 20:41
von Forumsleitung • Forumsleitung | 1.990 Beiträge

Newsletter 1/2009

Sehr geehrte Damen und Herren,
seit 2002 entsendet die Robert Bosch Stiftung ausgewählte Stipendiaten für bis zu zwei Jahre an Kultureinrichtungen in Mittel-, Ost- und Südosteuropa. In ihren Projekten spüren die Kulturmanager zeitgenössisches Kulturleben auf und stellen gleichzeitig aktuelle Tendenzen der deutschen Kultur an ihren Einsatzorten vor. Am Ende des Programms verfügen die Stipendiaten durch die breitgefächerte Qualifizierung im internationalen Kontext über fundierte Kenntnisse im Kulturmanagement, umfassende Auslandserfahrung, interkulturelle Kompetenz und ein weites Netz von Kontakten.

Informationen zum Programm
Gastinstitutionen in MOE und SOE
Jedes Jahr im Herbst gibt es für Kultureinrichtungen aus Mittel-, Ost- und Südosteuropa die Möglichkeit, sich im Programm als Gastinstitution zu bewerben. Im Jahr 2009 wurden drei neue Gastinstitutionen ins Programm aufgenommen: Mit der Art Today Association, Plovdiv, dem Jungen Theater Mostar und Protok, dem Zentrum für visuelle Kommunikation in Banja Luka, wurde der regionale Schwerpunkt Südosteuropa verstärkt.


Aktuelles: Projekte der Kulturmanager
4. bis 6. Dezember 2009

+++Wochenendworkshop: Land der Verheißung? Über das Reisen und Auswandern in Kunst, Theater und Literatur Junges Theater Mostar und Protok – Zentrum für Visuelle Kommunikation, Banja Luka (Bosnien und Herzegowina)+++
mehr...

5. Dezember 2009
+++8 Bit Abend – Das Pong Prinzip und Die Moderne Welt, Vortragsabend mit Bildern, Videoclips, Soundbeispielen und anschließendem Konzert, Kulturzentrum Tocka, Skopje (Mazedonien)+++

4. bis 11. Dezember 2009
+++EXYU – Generation Next. Bernd Buder präsentiert im Rahmen von SKENA UP junge Filmschaffende aus Kroatien, Mazedonien und Serbien, Multimedia Zentrum, Pristina (Kosovo)+++

17. Dezember 2009
+++MENDELSOHN SALON XIII: Wohin mit der Erinnerung?, Stiftung Borussia, Allenstein/Olsztyn, (Polen)+++

16. Januar 2010
+++Erzählung und musikalische Improvisation: Suse Weisse (Geschichtenerzählerin) und Cornelia Boerngen (Cello) mit dem Programm "TrauSchauWem", Bukowina-Zentrum, Czernowitz (Ukraine)+++

Januar 2010
+++Ausstellungsreihe brut´10, Plattform für zeitgenössische Kunst und Kultur, Deutsches Kulturzentrum Hermannstadt, Hermannstadt/Sibiu (Rumänien)+++

Januar bis April 2010
+++SüdOst 24-7/South-East 24-7, künstlerisches Stadtprojekt in Hermannstadt/Sibiu (Rumänien), Osijek (Kroatien), Ruse (Bulgarien), Pristina (Kosovo), Skopje (Mazedonien), Banja Luka (Bosnien und Herzegowina), Fünfkirchen/Pécs (Ungarn) +++

Januar bis April 2010
+++"Was denkt Bulgarien über Deutschland?" – Karikaturwettbewerb: Das Lachen der Völker in Bildern, Ausstellungseröffnung Kunstgalerie Ruse: 1. April 2010, Internationale Elias Canetti Gesellschaft, Ruse (Bulgarien)+++

11. und 12. März 2010
+++Workshop zur Filmuntertitelung mit Studenten aus Veliko Tarnovo, Schumen (Bulgarien) und Edirne (Türkei), Internationale Elias Canetti Gesellschaft, Ruse (Bulgarien)+++

März 2010
+++„Im Dunkel Leuchten“ – Ausstellung, Arbeitsaufenthalt und Seminar mit dem Fotografen Jan Brandes, Kulturzentrum Tocka, Skopje (Mazedonien)+++


Nachrichten aus weiteren Programmen der Robert Bosch Stiftung

Kulturmanager aus Mittel- und Osteuropa

Die Kulturmanager aus Mittel- und Osteuropa des Jahrgangs 2009/2010 haben ihre Arbeit an den Gastinstitutionen deutschlandweit aufgenommen. Sie präsentieren in innovativen Projekten die junge Kunst- und Kulturszene ihres Landes in Deutschland. Fester Bestandteil des Programms sind zudem Fortbildungen zu Projektplanung, Mitteleinwerbung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Verhandlungsführung. Die Ausschreibung für den nächsten Jahrgang ist ab sofort online zugänglich. Eine Online-Bewerbung ist in deutscher Sprache bis zum 14. März 2010 ausschließlich über die Internetseite des Programms möglich.


Robert Bosch Kulturmanager in der Russischen Föderation
Ein neues Programm der Robert Bosch Stiftung und des Goethe-Instituts


Seit September 2009 sind Birte Palder, Oliver Friske und Wilma Rethage als Kulturmanager an Kulturverwaltungen in Uljanowsk, Tscheljabinsk und Archangelsk tätig. Neben der Projekt- und Vernetzungsarbeit organisieren sie Kulturmanagement-Seminare für lokale Kultureinrichtungen.


Neuigkeiten aus dem Grenzgänger-Programm

Im Herbst 2009 haben die Grenzgänger-Autoren Herta Müller (Atemschaukel), Feridun Zaimoglu (Hinterland) und Susanne Messmer (Chinageschichten) ihre Werke veröffentlicht. Außerdem stellte Vadim Jendreyko seinen Film Die Frau mit den 5 Elefanten über Svetlana Geyer, die deutsche "Stimme Dostojewskis" fertig. Es stehen Mittel für Veranstaltungen mit Grenzgänger-Stipendiaten zur Verfügung.

Robert Bosch Kulturmanager in der arabischen Welt
Seit September unterstützt die Kulturmanagerin Susanne Weiß das Museums Department des Emirats Sharjah. Sie entwirft Trainings- und Lernmodule für das Fachpersonal und vernetzt so die immerhin 16 Museen des kleinen Staates mit der deutschen Museumslandschaft. Ihre beiden Mitstipendiaten Öngün Eryilmaz und Philip Hanna sind in Marrakesch und in Oberägypten aktiv.

Herausgeber:
Robert Bosch Stiftung GmbH
Heidehofstr. 31
70184 Stuttgart
http://www.bosch-stiftung.de/

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: theaterwerkstatt
Forum Statistiken
Das Forum hat 2539 Themen und 3598 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen