Forum und Online-Archiv

#1

2009-xx-xx Münchner Förderpreis deutschsparchige Dramatik

in 2009 30.01.2009 00:35
von Forumsleitung • Forumsleitung | 1.990 Beiträge
Münchner Förderpreis für deutschsprachige Dramatik

2009 schreiben das Kulturreferat der Landeshauptstadt München und die Münchner Kammerspiele in Zusammenarbeit mit dem Drei Masken Verlag erstmalig den «Münchner Förderpreis für deutschsprachige Dramatik» aus.

Eine Spende der Edith und Werner Rieder Stiftung ermöglicht die Dotierung des Preises mit insgesamt 15.000 Euro. Die Auszeichnung wird biennal an bis zu drei Autorinnen und Autoren verliehen.

Mit dem neuen «Münchner Förderpreis für deutschsprachige Dramatik» sollen junge Autorinnen und Autoren zu szenischem Schreiben ermutigt und Dramatikerinnen und Dramatiker unterstützt werden, die noch nicht im Theater- und Verlagsbereich etabliert sind. Der Preis soll ihnen helfen, ihr dramatisches Talent weiterzuentwickeln und ihre Fähigkeit für szenisches Schreiben zu entfalten.

Mit dem Preis ist nicht nur die o.g. Dotierung, sondern auch die öffentliche Präsentation des Texts in den Münchner Kammerspielen im Rahmen geeigneter Veranstaltungsformate verbunden. Die Kammerspiele erhalten eine zeitlich befristete Uraufführungsoption auf das prämierte Werk und entscheiden innerhalb von vier Wochen nach der Bekanntgabe des ausgewählten Stücks über die Realisierung der Uraufführung. Darüber hinaus erhalten die nominierten Werke die Option für eine Aufnahme in den Drei Masken Verlag München. Mit diesen flankierenden Maßnahmen wird die Einbindung der preisgekrönten Autorinnen und Autoren in die Theaterpraxis sichergestellt.

Für den «Förderpreis für deutschsprachige Dramatik» ist Eigenbewerbung (s.u.) erforderlich. Über die eingereichten Beiträge entscheidet eine Fachjury; ihr gehören der Kulturreferent der Landeshauptstadt München, eine Vertretung der Intendanz der Münchner Kammerspiele und die Leitung des Drei Masken Verlags München an.

Zwei weitere Fachleute aus der Theaterszene werden in das Auswahlgremium berufen, ihre Besetzung wird alle zwei Jahre entschieden.

Für 2009 konnten Christine Doessel (Süddeutsche Zeitung) und der Autor und Dramatiker Feridun Zaimoglu für die Jury gewonnen werden.

Die Preisverleihung erfolgt im Herbst 2009.

Kulturreferat der Landeshauptstadt München
«Förderpreis für deutschsprachige Dramatik»
Burgstr. 4
80313 München

Einsendeschluss: 31. März 2009 (Datum des Poststempels)

Rückfragen:
Christoph Schwarz christoph.schwarz@muenchen.de
Katrin Dirschwigl katrin.dirschwigl@muenchen.de

Weitere Informationen:

http://www.muenchen.de/Rathaus/kult/kult...6360/index.html
zuletzt bearbeitet 30.01.2009 00:36 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: theaterwerkstatt
Forum Statistiken
Das Forum hat 2539 Themen und 3597 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen