Forum und Online-Archiv

#1

2016-10-12 tanznet.de no 314

in 2016 12.10.2016 14:03
von Pressestelle • Moderator | 901 Beiträge

TANZNETZ.DE AKTUELL - NO. 314


FADER FINSTERTANZ IM STERNENKABINETT
Das Staatsballett irritiert mit einem zweigesichtigen „Nussknacker“
Malakhov back, Sasha Waltz weg, skandierte vor der Deutschen Oper ein Häuflein privater Protestierer. Auf der Bühne versuchte Nacho Duato vor dem sternumkränzten Schriftzug „Der Nussknacker“ die überhitzte Atmosphäre abzukühlen.
Veröffentlicht am 11.10.2016, Autor Volkmar Draeger


BITTE MEHR DAVON
"Balanchine/Robbins/Barton": Wiederaufnahme am Bayerischen Staatsballett
Klug vom neuen Ballettchef Igor Zelensky diesen dramaturgisch ausgewogenen Dreiteiler aus dem Repertoire zu übernehmen. Zudem kann er an diesem kompakten Abend die gesamte Riege seiner ersten und seiner (Demi-)Solisten vorführen.
Veröffentlicht am 11.10.2016, Autor Malve Gradinger


GETANZTE SPRACHSPIELE
„Schwanensee“ in Nordhausen als „Ballett einer Se(h)ensucht nach Schwanensee“ von Ivan Alboresi
Ivan Alboresi ist der neue Ballettdirektor am Theater in Nordhausen. Seine Vorgängerin Jutta Ebnother konnte in 12 Jahren den Tanz voran bringen und das Publikum, insbesondere durch Handlungsballette, gewinnen.
Veröffentlicht am 09.10.2016, Autor Boris Michael Gruhl


FRÜHLINGSOPFER UNTER STRÖMENDEM REGEN
Ballett Zürich zeigt Marco Goeckes „Petruschka“ und Edward Clugs „Le Sacre du Printemps“
Zwei Strawinsky-Ballette in neuer Fassung, mit höchst origineller Tanzsprache (Goecke) und hinreissend wässeriger Ausstattung (Clug).
Veröffentlicht am 09.10.2016, Autor Marlies Strech


ALLES NUR EIN TRAUM IM TRAUM?
Tanzcompagnie Gießen zeigt dreiteiligen Tanzabend „All we see“
Der neue Tanzabend „All we see“ am Stadttheater Gießen fasziniert mit verschiedenen Ausdrucksweisen des zeitgenössischen Tanzes, die drei Choreografen zu ein und demselben Thema schufen.
Veröffentlicht am 09.10.2016, Autor Dagmar Klein


„LIVEBOX: PERSONA“ VON BEN J. RIEPE GEWINNT PREIS DER JURY BEIM THEATERFESTIVAL FAVORITEN 2016
Die Kompanie erhält ein Preisgeld von 10.000 Euro
Ben J. Riepe arrangiert seine PerformerInnen in einer vielseitigen Abfolge aus Bildkompositionen. Live und unvorhersehbar.
Veröffentlicht am 09.10.2016, Autor Pressetext


MIT WITZ DEM HETERO-UND-TRANSGENDER-WIRRWARR ENTKOMMEN

Beim Regensburger Festival „Schleudertraum 12“ erlebten mehrere Stücke des Tanztauschprojektes „Transformance CityXChange“ ihre Premiere
Zwei Abende mit insgesamt 16 Tanzstücken, das ist einerseits wunderbar vergnüglich und unterhaltend, andererseits auch strapaziös und enorm fordernd.
Veröffentlicht am 09.10.2016, Autor Michael Scheiner


ANZEIGE
CREATING DANCE IN ART AND EDUCATION - Tanzpädagogik und Choreografie

Der Zertifikatskurs am Berlin Career College der UdK Berlin verbindet Praxis, Theorie und Pädagogik. Er fördert die Auseinandersetzung mit Tanz sowie den Erwerb von Methoden, ihn als Kunstform an Laien zu vermitteln.

Herausgeber: www.tanznet.de

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2630 Themen und 3711 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen