Forum und Online-Archiv

#1

2016-03-21 Neues zum Programm "Wege ins Theater"

in 2016 21.03.2016 13:26
von Pressestelle • Moderator | 901 Beiträge

Liebe Interessierte am Programm „Wege ins Theater“

in diesem Jahr nehmen wir den Tag der Theaterpädagogik zum Anlass, eine Reflexionsveranstaltung zum Thema „Diversitätsorientiertes Audience Developement. Eine bildungs- und kulturpolitische Herausforderung im Theater für junge Zuschauer“ zu veranstalten.

Die Beschäftigung mit gesellschaftlichen Veränderungen und die direkte Begegnung mit Kindern und Jugendlichen aus allen sozialen Lagen, aus verschiedenen Ländern und mit unterschiedlichen Fragen und Erlebnissen gehört zum Alltag aller Künstler*innen, die Theater für junges Publikum produzieren. Unser Schwerpunkt liegt auf der Reflexion von Diversitätskonzepten in Kulturinstitutionen und der Öffnung von Theatern für Besucher*innen, insbesondere Kinder und Jugendliche, die bisher nicht den Weg ins Theater finden. Wir freuen uns auf die Teilnahme möglichst vieler Bündnisse!

15. April 2016 14-17 Uhr, Theaterhaus Frankfurt, Schützenstraße 12, Frankfurt am Main
Kontakt und Anmeldung: Anna Eitzeroth a.eitzeroth[at]kjtz.de Tel. 069296661. Die Teilnahme ist kostenlos.

Theaterpädagogische Projekte, Kurse und Gruppen sind wesentlicher Bestandteil kultureller Bildungsangebote. Wir rufen alle Theaterpädagogen, Tanz- und Musikpädagogen, Lehrer, Workshop-Leiter, Regisseure und Dramaturgen auf, ihre theaterpädagogische Arbeit am Freitag, den 15. April 2016 unter dem Motto „Mehr Drama, Baby!“ öffentlich zu präsentieren. Einfach unter http://mehrdramababy.de/ die Veranstaltung eintragen und zu einer verbesserten Sichtbarkeit theaterpädagogischer Arbeit beitragen.

Bis zum 31.3.2016 können Projektskizzen für „Wege ins Theater“ eingereicht werden. Die geplanten Projekte sollten frühestens im Juli 2016 beginnen und spätestens im Juni 2017 enden.

Da die ASSITEJ in dieser Runde das erste Mal Mittel für 2017 vergibt, stehen noch Mittel für zahlreiche Projekte zur Verfügung. Insbesondere werden Projekte gefördert, in denen neuere Strategien der Ansprache von Kindern und Jugendlichen, künstlerische Formate der Theater-vermittlung und Zusammenarbeiten mit engagierten und herausfordernden Kooperationspartnern erprobt werden. Hier geht es zu Ausschreibung, zu den Förderbedingungen und zu den Praxisbeispielen.

Telefonische Beratungen werden empfohlen, für ausführliche Beratungen ist eine Terminvereinbarung notwendig.

Durch Zusammenarbeit gewinnen! Unter diesem Motto prämiert der Wettbewerb MIXED UP seit dem Jahr 2005 gelungene Modelle der Zusammenarbeit zwischen Trägern der Kulturellen Bildung und Schulen im gesamten Bundesgebiet.
Der Wettbewerb wird ausgelobt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ).

Bis zum 15. Mai können Bewerbungen für den Wettbewerb eingereicht werden. https://www.mixed-up-wettbewerb.de/

Frühlingshafte Grüße sendet
Anna Eitzeroth


Anna Eitzeroth
Projektleitung „Wege ins Theater!“
ASSITEJ e.V. Bundesrepublik Deutschland
Schützenstr. 12
60311 Frankfurt am Main

Tel. 069/296661
Fax 069/292354
www.wegeinstheater.de
www.assitej.de
Wege ins Theater auf facebook
Wege ins Theater auf twitter


Dateianlage:
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2630 Themen und 3711 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen