Forum und Online-Archiv

#1

2015-07-05 Kultursponsoring-News 07/15

in 2015 06.07.2015 09:12
von Pressestelle • Moderator | 901 Beiträge

CauSales 7/2015

Der monatliche Informationsdienst für Kulturmarketing und Kultursponsoring


Sponsieren Sie doch einfach mal digital!

Das Online-Matchingtool www.kulturmarken.de erleichtert Ihnen die Suche nach Partnern

Liebe Leser, Kunden und Partner,


ein in unserer Gesellschaft immer mehr angewandtes Kommunikations- und Finanzierungsinstrument hat seinen Ursprung sprachlich im lateinischen Wortschatz – das Sponsieren. Nur, was meint Sponsieren wirklich? Um eine Braut oder einen Bräutigam werben, also auf sich aufmerksam machen, Begehrlichkeiten wecken, um letztendlich Partnerschaften einzugehen. Ein sinnliches Liebeswerben, das auch im digitalen Zeitalter von Dienstleistern wie Parship unterstützt wird.

Allerdings verwenden wir heute Begriffe wie Sponsieren und Sponsoring eher in einem gesellschaftlichen Kontext: das Werben um passende Partner aus der Wirtschaft oder die Suche nach einem förderwürdigen Projekt. Das Ergebnis sind nachhaltige Partnerschaften, zum Beispiel zwischen Wirtschaft und Kultur, die beiden Partnern und der Gesellschaft Nutzen stiften. In Europa geben Wirtschaftsunternehmen ca. 4,6 Milliarden Euro jährlich für Kultursponsoring aus, laden damit ihre Marken mit Sympathie auf und fördern gleichzeitig Kulturprojekte. Aber, wie finden überregional oder international agierende Unternehmen im digitalen Zeitalter die passenden Kulturanbieter?

Auf dem Online-Portal www.kulturmarken.de gibt es ein neues digitales Matchingtool für Kultursponsoring, das Ihnen die Suche nach den geeigneten Partnern erleichtert. Über 100 Kulturanbieter aus Europa präsentieren sich mit interessanten Angeboten für potenzielle Sponsoren. Über eine Filterfunktion nach Regionen, Genre, Laufzeit, Zielgruppe, Prädikaten und Preisangaben können Unternehmen sich schnell auf dem Anbietermarkt orientieren und damit ihre Strategien für die Einführung neuer Produkte sowie die Erschließung neuer Zielgruppen und Standorte ausrichten.

Und weil auch Ihr Kulturprojekt es verdient hat, von potenziellen Sponsoren gefördert zu werden, sollten Sie einfach mal professionell und digital sponsieren, um Partner aus der Wirtschaft zu gewinnen. Veröffentlichen Sie für ein Jahr Ihr Sponsoringangebot auf www.kulturmarken.de und buchen Sie noch bis zum 15. Juli in der Printausgabe der Sponsoringpublikation Jahrbuch Kulturmarken 2016 ein Advertorial mit Ihrem Sponsoringangebot für das nächste Jahr! Sichern Sie sich darüber hinaus noch vor Ihrem Urlaub ein Ticket für den KulturInvest-Kongress am 29. und 30. Oktober, dem Branchentreff für Kulturanbieter und Kultursponsoren (noch 80 Tickets verfügbar) und einen Platz für die Kulturmarken-Gala am 29. Oktober im TIPI am Kanzleramt (noch 70 Tickets verfügbar)…

Einen schönen Sommer wünscht Ihnen,
Ihr Hans-Conrad Walter
Geschäftsführer der Causales GmbH

Kultursponsoring wirkt! Beispiele aus der Praxis

Erfolgreiche Sponsoringbeispiele belegen, dass Kultursponsoring kulturelle Prozesse beflügeln und Marken mit Sympathie aufladen kann. Informieren Sie sich über eindrucksvolle und erfolgreiche Sponsoringengagements der Wirtschaft. Weiter: http://kulturmarken.de/wissen/best-practice

Vermehrt Schönes! Das MehrWERT Sponsoringprogramm der Erste Bank

Unter Sponsoring versteht die Erste Bank die freiwillige Förderung und Unterstützung von Institutionen, Initiativen und Projekten im Sozial-, Kultur- und im Bildungsbereich. Durch das MehrWERT Sponsoringprogramm bekennt sich das Unternehmen zu seiner sozialen Verantwortung und zu den Werten, die für unterstützenswert erachten werden. Es sind immaterielle Werte – menschlich, sozial, kulturell – zu denen sich die Erste Bank bekennt. Dieser MEHRWERT wird durch die Unterstützung und Förderung von Institutionen, Initiativen und Projekten an die Menschen weitergegeben und kommt letzten Endes dem Einzelnen zu Gute, seinen sozialen und kulturellen Bedürfnissen.
Weiter: http://kulturmarken.de/wissen/best-practice/vermehrt-schones-das-mehrwert-sponsoringprogramm-der-erste-bank

Ruth Goubran, Leiterin Community Affairs and Sponsoring der Erste Group Bank , stellt am 29. Oktober auf dem KulturInvest-Kongress das umfangreiche MehrWERT - Programm vor. Weiter: http://kulturmarken.de/veranstaltungen/kulturinvest-kongress/programm-kulturinvest-kongress/d-effizienz-im-kultursponsoring-markt

Tuen auch Sie Gutes und stiften mit Ihrem Kultursponsoring gesellschaftlichen Nutzen? Dann lassen Sie uns darüber reden. Wir laden Ihre Marke auf www.kulturmarken.de mit Sympathie auf!
Weiter: http://kulturmarken.de/publikationen/buchungsformular-jahrbuch-kulturmarken

Attraktive Kultursponsorinpakete von Kulturanbietern

Hier finden Sie attraktive Kulturmarken® aus Europa. Mit den von uns entwickelten Suchkriterien finden Sie aus der Vielfalt der Angebote Ihren richtigen Partner für Ihr regionales, überregionales oder internationales Sponsoringmanagement. Gern beraten wir Sie und unterstützen Sie im Matching. Weiter: http://kulturmarken.de/anbieter-finden


Metropole Ruhr – Die Europäische Kulturtourismusregion!

Im Jahr 2010 war die Metropole Ruhr Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 und feierte ein wahres Feuerwerk an kulturellen Ereignissen. Neue oder erweiterte Museen, spannende Events und eine moderne, touristische Informationsinfrastruktur wurden den Besuchern präsentiert, von denen die Gäste der Region noch heute profitieren. Mit rund 250 Festivals, 200 Museen, 120 Theatern, 100 Kulturzentren, 100 Konzertsälen, zwei großen Musicaltheatern, zahlreichen Varietés sowie Sport- und Freizeitparks – das Ganze vor der imposanten Kulisse von 3.500 Industriedenkmälern – gehört die Metropole Ruhr auch in den kommenden Jahren zu den spannenden und zugleich einzigartigen Städtereise zielen in Europa! Für Ihr Sponsoringengagement können Sie zwischen den einzelnen Marken/Projekten wählen.
Weiter: http://kulturmarken.de/anbieter/deutschland/nordrhein-westfalen/metropole-ruhr

Die Metropole Ruhr wurde auf dem Kulturmarken-Award als „Europäische Kulturtourismusregion 2014“ ausgezeichnet.
Weiter
http://kulturmarken.de/veranstaltungen/k...ward/rueckblick

Trendprognosen von Marketing und Sponsoringexperten

Profitieren Sie durch Ihren Wissensvorsprung. Informieren Sie sich in Fachartikeln über aktuelle Themen und Trends aus den Bereichen Kulturmanagement, Kulturmarketing sowie Kultursponsoring und verschaffen Sie sich einen umfangreichen Überblick über die neuesten Trends. Wir haben Experten aus Kultur, Wirtschaft, Tourismusorganisationen und Medien gebeten, einen besonderen Blick auf ihre Themen zu werfen.
Weiter: http://kulturmarken.de/wissen/fachbeitraege


Kulturinvestments und ihre vielfältigen Nutzendimensionen

Wer in Kultur investiert, bringt einen Kreislauf in Gang, aus dem nicht nur Kultur und Gesellschaft positiven Nutzen ziehen – auch der Investor selbst profitiert davon. Lesen Sie mehr und lassen Sie sich davon inspirieren, welchen Nutzen Kultursponsoringpartnerschaften Kulturanbietern und Unternehmen stiften kann!
Weiter: http://kulturmarken.de/wissen/fachbeitra...-von-causales-3

Investieren auch Sie in Kultur? Dann reichen Sie für den 10. Kulturmarken-Award in der Kategorie „Kulturinvestor des Jahres 2015“ Ihre Bewerbung ein! Hier finden Sie die Ausschreibungskriterien: Weiter: http://kulturmarken.de/veranstaltungen/kulturmarken-award/ausschreibung

Zehnter Kulturmarken-Award – Bis zum 31. August bewerben!

Bewerben Sie sich bis zum 31. August 2015 in den sieben Kategorien und zeigen Sie, dass Sie zu den Besten der Besten gehören! Weiter


30 Jurymitglieder freuen sich auf Ihre Wettbewerbs-Einreichungen!

Eine namhafte Jury aus Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft und führenden Fachmedien wählt am 22. September 2015 in den Verlagsräumen des Tagesspiegel unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Oliver Scheytt, Präsident der Kulturpolitischen Gesellschaft, die Nominierten und Preisträger der Kulturmarken-Awards.
Weiter: http://kulturmarken.de/veranstaltungen/kulturmarken-award/jury

Für die Preisverleihung am 29. Oktober 2015 im TIPI am Kanzleramt in Berlin sind noch 70 Tickets verfügbar. Sichern Sie sich Ihr Ticket für die legendäre Kulturmarken-Gala „Night of Cultural Brands“
Weiter: http://kulturmarken.de/veranstaltungen/k...turmarken-award

Siebter KulturInvest-Kongress mit 70 hochkarätige Referenten



Sichern Sie sich noch eins von 80 verfügbaren Tickets!

Der siebte KulturInvest-Kongress am 29. Oktober im Verlagsgebäude des Tagesspiegel in Berlin wird eröffnet von Siegmund Ehrmann (MdB), Vorsitzender des Ausschusses für Kultur und Medien im Deutschen Bundestag; Wilhelm von Boddien, Geschäftsführer des Fördervereins Berliner Schloss e.V.; Stephan-Andreas Casdorff, Chefredakteur des Verlags Der Tagesspiegel und Hans-Conrad Walter, Geschäftsführer von Causales. Danach zeigen über 70 Referenten aus Wirtschaft, Kultur, Politik und Medien an zwei Tagen in Vorträgen, Praxisbeispielen und Diskussionsrunden einrucksvoll auf, mit welchen neuen Wegen der Kulturmarkt gestaltet werden kann.
Die hochkarätigen Referenten vom siebten KulturInvest-Kongress finden Sie hier: http://kulturmarken.de/veranstaltungen/kulturinvest-kongress/referenten-und-experten

Werden auch Sie Teil des dynamischen Netzwerkes von 500 Teilnehmern aus Kultur, Wirtschaft und Politik. Sichern Sie sich noch vor Ihrem Urlaub eins von noch 80 verfügbaren Tickets!
Weiter: http://kulturmarken.de/veranstaltungen/k...gress/anmeldung

Neues Matchingtool für Kulturanbieter und Kulturinvestoren: http://kulturmarken.de/publikationen/buchungsformular-jahrbuch-kulturmarken


Werden Sie aktiver Anbieter auf dem europäischen Kultursponsoringmarkt!

Veröffentlichen Sie für ein Jahr Ihr Sponsoringangebot auf dem neuen Matchingtool für Kultur und Wirtschaft und buchen Sie noch bis zum 15. Juli in der Printausgabe der Sponsoringpublikation Jahrbuch Kulturmarken 2016 ein Advertorial. Ihr Vorteil: Sie positionieren Ihre Kulturmarke als attraktive Sponsoringplattform für Unternehmen und werden von überregionalen und internationalen Unternehmen schnell gefunden. Weiter

Der Causales Business Club – Ihr Netzwerk für Kultursponsoring

Der Causales Business Club bringt Kultur und Wirtschaft in einem Netzwerk zusammen. Für das Jahr 2016 planen wir bereits weitere Clubtreffen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir kommen gern zu Ihnen.
Weiter: http://kulturmarken.de/anbieter/europa


Sommertreff am 10. Juli zu den Opernfestspielen in Heidenheim

Die Stadt Heidenheim und der Causales Business Club laden am 10. Juli 2015 ab 16 Uhr zu einem Erlebnis der Extraklasse ein. Der Abend beginnt mit einem Blick hinter die Kulissen der spektakulären Inszenierung auf Schloss Hellenstein. Um 18 Uhr verführt die Firma Voith, eines der größten Familienunternehmen Europas und ein Hauptförderer der Opernfestspiele Heidenheim die Gäste kulinarisch in ihrem Gästehaus Eisenhof. Um 20 Uhr beginnt die Operninszenierung Macbeth von Giuseppe Verdi in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln. Anmeldung über Hans-Conrad Walter, Causales GmbH, walter@causales.de, fon +49 (0) 30-53-214-391 oder Georg Würffel, Stadt Heidenheim, Wirtschaftsförderung und Tourist-Information, fon +49 (0) 7321-32-71 0802 Weiter: http://opernfestspiele.de/,Lde/5983773.html

Kulturkommunikation – Interessante Personalien


Matthias Schulz wird führender Kopf der Berliner Staatsoper

Matthias Schulz, derzeit Leiter des Salzburger Mozarteums, wird ab der Spielzeit 2018/2019 neuer Intendant der Staatsoper Unter den Linden und somit Nachfolger von Jürgen Flimm. Matthias Schulz wird bereits ab 1. März 2016 seine Arbeit an der Berliner Staatsoper beginnen. Matthias Schulz, geboren 1977 in Bayern, studierte Klavier in Salzburg und Volkswirtschaft in München. Nach Stationen als Projektleiter für »Mozart 22« und als Konzert- und Medienreferent sowie Leiter der Konzertplanung für die Salzburger Festspiele ist er seit 2012 künstlerischer und kaufmännischer Geschäftsführer des Salzburger Mozarteums.
Weiter: http://staatsoper-berlin.de/de_DE/pressemitteilungen#pressemitteilung-2

Senden auch Sie uns interessante Meldungen zu Ihren Personalien, wir veröffentlichen Sie gern!

Causales – Wir machen Kulturmarken stark.



Foto: © Causales

Der Name „Causales“ ist Programm: In der Philosophie versteht man unter „Causa“ (lat. für Grund, Ursache) einen Sachverhalt der objektiven Realität, der einen anderen Sachverhalt – die Wirkung – hervorbringt (vgl. Kausalität). Die Causales – Gesellschaft für Kulturmarketing und Kultursponsoring mbH berät seit 12 Jahren Wirtschaftsunternehmen in der strategischen Planung von Sponsoringprozessen und findet die attraktivsten Kulturprojekte für deren gesellschaftliches Engagement. Kulturprojekte berät Causales in Markenbildungsprozessen und findet für sie die geeigneten Sponsoren aus der Wirtschaft. Zu unseren Kerndienstleistungen gehören: Marketing- und Sponsoringberatung, Erstellung von Marketing und Sponsoringkonzepten, Matching von Kultur und Wirtschaft für Sponsoringkooperationen. Seit Gründung hat Causales über 135 Kulturanbieter und Wirtschaftsunternehmen beraten und über 275 Sponsoringpartnerschaften zwischen Kultur, Wirtschaft und Medien im deutschsprachigen Raum mit einem siebenstelligen Gesamtvolumen vermittelt. Den Vermittlungsprozess steuern wir über ein einmaliges, qualitatives Netzwerk aus 44.000 europäischen Kontakten. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir finden eine Lösung! Weiter: http://kulturmarken.de/causales

Causales - Gesellschaft für Kulturmarketing und Kultursponsoring mbH
Bötzowstraße 25
10407 Berlin
Germany
Geschäftsführung: Hans-Conrad Walter
Fon: +49(0)30-53-214-391
Fax: +49(0)30-53-215-337

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2630 Themen und 3711 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen