Forum und Online-Archiv

#1

2015-07-05 Rat & Tat Kulturbüro: Newsletter

in 2015 06.07.2015 08:55
von Pressestelle • Moderator | 901 Beiträge

RausGehen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde,

der Juli steht ganz im Zeichen des RausGehens!

Das ImpRoma-Projekt von kairosis ist in der Evangelischen Stadtakademie und in der Evangelischen Versöhnungskirche in Dachau zu Gast. Außerdem gilt es sich Treffpunkte zu notieren, von denen aus es dann Raus Geht: Für Dorothea Schroeders theatralen Stadtspaziergang Schluchten in München Steinhausen und für Christiane Mudras Wir waren nie weg an der Theresienwiese.
GEHT mit uns RAUS!

Ihr/Euer
Rat & Tat kulturbuero

Ein Projekt von kairosis – Magnet für Vielfalt gUG
ImpROMA: Hier sind WIR!
9. Juli, 19.00 Uhr, Evangelische Stadtakademie München
16. Juli, 19.00 Uhr, Innenhof der Evangelischen Versöhnungskirche auf dem Gelände der KZ Gedenkstätte Dachau

Seit Herbst 2014 entwickeln 15 Münchner Sinti- und Roma-Kinder mit Andreas Wolf vom fastfood theater ihre eigene Impro-Bühnenshow. Ihr Werkzeug ist die Fantasie. Sie erzählen von Zusammenhalt, Mut, Vertrauen, geheimen Wünschen, aber auch von Ängsten und Ausgrenzung. Selbstbewusst spielen sie mit den Vorgaben des Publikums und stellen die Klischees und Zuschreibungen auf den Kopf, denen Sinti und Roma im Alltag noch immer begegnen.
» Infos zur Veranstaltung: http://www.kairosis.de

Dorothea Schroeder, Nyx e.V.
Schluchten.
14., 21., 24., 25. Juli, 20.00 Uhr, 22. Juli, 19.00 Uhr
Treffpunkt: München Steinhausen, MVV Haltestelle „Hultschiner Straße“, Gegenüber SZ-Verlagsgebäude

Entlang der Zamdorfer Straße, in etwa dort, wo heute ein Verlagsgebäude in den weiß blauen Himmel ragt, bestand in der Nachkriegszeit ein Landfahrerlager. Es gibt nur noch Wenige, die sich an die sogenannte „Zigeunerschlucht“ erinnern. Was ist mit den Menschen, die damals dort lebten, passiert? Und wie leben ihre Kinder und Enkel heute?

SCHLUCHTEN lässt deutsche Sinti und Roma zu Wort kommen. Familienoberhäupter, Mütter, Töchter und Söhne sprechen über die grundlegenden Dinge, die sie von den Anderen, den Nicht-Zigeunern bzw. Gadje unterscheiden. Doch woher kommen unsere Vorurteile? Welche Rolle spielen die Bilder im Kopf? Sind die Unterschiede wirklich so groß? Und wie spielen die Erfahrungen der Vergangenheit in das aktuelle Verhältnis zwischen Mehrheitsgesellschaft und Minderheit hinein?
Schauspieler, Zeitzeugen, Münchner Sinti und Roma sowie Anwohner des Stadtteils führen das Publikum zu verschiedenen Stationen. Auf diese Weise entsteht eine vielschichtige Collage, die dazu auffordert sich kontrovers mit persönlichen Klischees und Vorurteilen auseinanderzusetzen. Mehr
» Projektblog: https://dernyx.wordpress.com
»Vorbericht in der Süddeutschen Zeitung: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/stei...fleck-1.2506045

Christiane Mudra
Wir waren nie weg. Die Blaupause
Ein heimattreuer Western
23. / 24. / 25. / 26. / 30. / 31. Juli und 1. / 2. August, 19.30 Uhr

Bekanntgabe des Treffpunkt an der Theresienwiese nach Anmeldung unter wir.waren.nie.weg@gmx.de
Wir waren nie weg ist ein süddeutsches Genre-Stück, das sich der Stilmittel des Italo-Western bedient. Die Regisseurin Christiane Mudra nimmt in ihrer dokumentarischen Theaterperformance die Kontinuität rechtsterroristischer Netzwerke vom Münchner Oktoberfestattentat 1980 bis zur Mordserie des NSU in den Blick.
Im Zentrum des Abends steht das Verhältnis von rechter Szene und Sicherheitsbehörden. Das Stück legt neonazistisches Gedankengut sowie ideologische und personelle Verstrickungen rechter Netzwerke offen, hinterfragt die von Strafverfolgern immer wieder formulierte Einzeltätertheorie, die Hintermänner und Strukturen außen vor lässt und thematisiert den jahrzehntelangen Einsatz von V-Leuten in Führungspositionen der rechten Szene, wo sie vielfach als Brandbeschleuniger fungierten. Mehr
» Christiane Mudra: http://www.christianemudra.de/www.christianemudra.de/home.html
» i-camp / neues theater muenchen: http://www.i-camp-muenchen.de/files/index_cal.php?seite=4&folge=00

mucbook: http://www.mucbook.de/category/tagebuchpost/tagebook-von-rat-und-tat-kulturbuero/
Facebook: https://www.facebook.com/ratundtatkulturbuero?_rdr=p
Website: http://www.ratundtat-kulturbuero.de


Rat & Tat kulturbuero GbR
Katrin Dollinger; Laura Martegani & Anna Donderer
Schleissheimer Strasse 92
80797 München

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2630 Themen und 3711 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen