Forum und Online-Archiv

#1

2015-04-01 tanznet.de no 243

in 2015 01.04.2015 14:13
von Pressestelle • Moderator | 901 Beiträge

TANZNETZ.DE AKTUELL - NO.243


DIESE WOCHE: MARTIN SCHLÄPFER, HANS VAN MANEN, MATS EK UND PAUL LIGHTFOOT
Meine Choreografen
Gert Weigelt stellt in wöchentlicher Abfolge "seine" Choreografen in Bild und Wort vor.
Veröffentlicht am 30.03.2015, Autor gert weigelt


EINE RICHTIG FRÖHLICHE GALA
Deutscher Tanzpreis an Peter Breuer, Elisa Badenes und Ricardo Fernando
Vergeben wurden die drei Deutschen Tanzpreise diesmal an Peter Breuer für sein Lebenswerk als Tänzer und Choreograf, an Stuttgarts 1. Solistin Elisa Badenes für ihre in der Tat phänomenale Technik, Ausstrahlung und Vielseitigkeit und für Hagens Ballettchef Ricardo Fernando als nimmermüden Streiter für den Erhalt der Sparte Tanz auch an kleineren Theatern.
Veröffentlicht am 30.03.2015, Autor Marieluise Jeitschko


SCHLEIER WEHEN DURCH DEN WALD
Patrice Bart choreografiert sein Lieblingsballett „Giselle“ in Zürich
Yen Han und Denis Vieira überzeugen in den Hauptrollen. Und das Corps de Ballet bewältigt die Wili-Szenen samt der gefürchteten Arabesques tadellos.
Veröffentlicht am 30.03.2015, Autor Marlies Strech


DAS WANDERNDE DREIECK
Alexandre Achour mit „Speaking about the ghost“ auf K3 in Hamburg
Im Rahmen von „Tanzhochdrei“ präsentierte Alexandre Achour die Ergebnisse seiner Recherche zum Thema „Partizipation“. Eine der stärksten Entscheidungen des Probenprozesses: kein Mitmach-Stück für Zuschauer darüber zu machen.
Veröffentlicht am 30.03.2015, Autor Gastautor


DREI MEISTER ZEITGENÖSSISCHEN TANZES
Ballettabend "b.23" in Düsseldorf
Der geniale Neoklassiker Martin Schläpfer, die europäischste unter den Flamenco-Choreografen Brigitta Luisa Merki und der Magier der liebenswerten Groteske Mats Ek zeigen so unterschiedliche und dennoch miteinander harmonierende Kreationen.
Veröffentlicht am 27.03.2015, Autor Marieluise Jeitschko


TROTZ SCHUTZENGEL GELYNCHT VON DEN MEDIEN
Bigonzettis Kafka-Ballett "Der Prozess" bei den Ostertanztagen in Hannover
Franz Kafka zeichnet in schnörkellos nüchterner Sprache eine brillante Karikatur von gesellschaftlicher Schikane seiner Zeit. Mutig, wer das literarische Meisterwerk in einem anderen künstlerischen Genre ins Heute zu transportieren versucht.
Veröffentlicht am 29.03.2015, Autor Marieluise Jeitschko


ANZEIGE
WILLIAM FORSYTHES KAMMER/KAMMER

Vom 10. - 19. April präsentiert die Forsythe Company im Bockenheimer Depot in Frankfurt am Main die Wiederaufnahmepremiere von William Forsythes Kammer/Kammer. Tickets +49 (0) 69 212 49494. www.TheForsytheCompany.com


ANZEIGE
DER 5. DEUTSCHE JUGEND TANZPREIS

Am 23.05 im Theater Augsburg: Der 5. Deutsche Jugend Tanzpreis. Ein Wettbewerb für 10- bis 18-jährige BallettschülerInnen staatl. und privater Schulen aus dem In- und Ausland. Veranstaltet vom Ballettförderverein „DanceArtClassic e.V. Infos unter www.danceartclassic.de. Anmeldeschluss 16.05.

Herausgeber: www.tanznet.de

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2630 Themen und 3711 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen