Forum und Online-Archiv

#1

2015-03-15 Verlängerung Ausschreibung Flausen-Stipendien

in 2015 17.12.2014 09:25
von Pressestelle • Moderator | 901 Beiträge



Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Ausschreibung der flausen-Stipendien 2016 geht NOCH BIS ZUM 15.03.2015 IN VERLÄNGERUNG.

Bis dahin haben professionelle Künstler_innengruppen aus dem darstellenden Bereich die Möglichkeit sich um eines der Forschungsstipendien in 2016 bewerben. Das Bewerbungsformular steht auf der Website www.theaterwrede.de unter der Rubrik flausen zum Download bereit.

Wir freuen uns sehr auch für 2016 wieder offiziell 6 anstatt 3 vierwöchige Residenzen ausschreiben zu können.

Wir bitten euch ganz herzlich darum, die angehängte Ausschreibung weiterzuleiten, in euren Häusern auszuhängen und - vor allem - auch persönlich junge Künstler_innengruppen in eurer Nähe auf die Bewerbungsmöglichkeit hinzuweisen.

Vielen Dank für die Unterstützung und wir freuen uns auf viele Bewerbungen!

Beste Grüße
Mareike Urfels
--
theater wrede +
fon 0441.9572022
fax 0441.9572023
info@theaterwrede.de
www.theaterwrede.de


Liebe Kolleg_innen,

es ist wieder soweit: Vom 15.12.2014 bis zum 01. März 2015 können sich professionelle Künstler_innengruppen aus dem darstellenden Bereich um eines der flausen- Forschungsstipendien in 2016 bewerben. Das Bewerbungsformular steht auf der Website www.theaterwrede.de unter der Rubrik flausen zum Download bereit.

Wir freuen uns sehr auch für 2016 wieder offiziell 6 anstatt 3 vierwöchige Residenzen ausschreiben zu können.

Wir freuen uns auf viele Bewerbungen!

Beste Grüße
Mareike Urfels
--
theater wrede +
fon 0441.9572022
fax 0441.9572023
info@theaterwrede.de
www.theaterwrede.de

------------------------------

Liebe Künstler_innen, Theatermacher_innen, Kolleg_innen,

noch bis zum 01. März 2015 können sich professionelle Künstler_innen des darstellenden Bereichs um eines der flausen- Forschungsstipendien in 2016 bewerben. Wir freuen uns sehr auch für 2016 erneut 6 anstatt 3 vierwöchige Residenzen ausschreiben zu können.

Möglich ist durch die Erweiterung des Projekts seit 2014 auf unsere Kooperationstheater in NRW - das Freie Werkstatt Köln, das Theaterlabor Bielefeld und das Theater im Ballsaal Bonn. Drei der sechs ausgewählten Stipendiat_innengruppen werden ihre Residenzen in den Partnerhäusern durchlaufen.

Weiterhin steht in der Bewerbung die Forschungsidee, das Wagnis und die Dringlichkeit des Themas bzw. eure künstlerische Situation im Vordergrund. Ebenso wird das Bewerbungsverfahren weiterhin über das theater wrede + in Oldenburg laufen und beim Final Choice #5, am 28.05.2015 im theater wrede + Oldenburg, über die Vergabe der Residenzen entschieden. Das Bewerbungsformular steht auf der Website www.theaterwrede.de unter der Rubrik flausen zum Download bereit.


Anbei noch ein paar Anmerkungen zu den Bedingungen eines flausen-Stipendiums:

Anwesenheit
Bitte seht nicht von einer Bewerbung ab, weil ihr einzelne anderweitige Auftritte/ Beschäftigungen eventuell auch während einer Residenzphase nicht ausschließen könnt. Dies ist zunächst kein Ausschlusskriterium für die Jury.

Mehr Personen/ Über 35 Jahre
Wenn es das Projekt erfordert ist auch die geplante Beteiligung von mehr als 4 Künstler_innen kein Ausschlusskriterium und grundsätzlich möglich. Ebenso ist die Beteiligung von Künstler_innen über 35 Jahren grundsätzlich möglich- handelt es sich um eine feste Konstellation oder verlangt es beispielsweise das Projekt- ist auch dies kein Ausschlusskriterium bei flausen.

Wie oft kann man sich bei flausen bewerben?
-Dieselbe Idee?
Jeder kann sich auch mit derselben Idee erneut bei flausen bewerben. Auch wenn ihr bereits zum Final Choice eingeladen wurdet, ist dies kein Grund die Idee niederzulegen. Überarbeitet eure Bewerbung bei Bedarf, aber bewerbt euch gerne erneut auch in derselben Konstellation und mit derselben Idee.

-Bereits flausen-Stipendiat_in gewesen?
An alle, die bereits ein Stipendium bei flausen durchlaufen haben und sich erneut in derselben oder veränderten Konstellation mit einem neuen Projekt bewerben möchten: Es ist ausdrücklich kein Grund für einen Ausschluss durch die Jury, wenn sich eine ganze Gruppe in derselben Konstellation oder einzelne Künstler_innen, die bereits Stipendiat_innen waren, erneut bewerben.

Bitte beachtet außerdem, dass für den Bewerbungsschluss am 01. März 2015 das Datum des Posteingangs gilt (nicht der Postempel)!!


Auch bei weiteren Fragen zur Bewerbung sind wir gern für euch da. Einfach schreiben an: info@theaterwrede.de oder anrufen unter 0441. 957 20 22



Beste Grüße

Das flausen-Team
--
theater wrede +
fon 0441.9572022
fax 0441.9572023
info@theaterwrede.de
www.theaterwrede.de


Dateianlage:

zuletzt bearbeitet 23.02.2015 11:46 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2630 Themen und 3711 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen