Forum und Online-Archiv

#1

2014-08-13 Favoriten 2014: Newsletter

in 2014 13.08.2014 10:47
von Pressestelle • Moderator | 901 Beiträge

Voller Tatendrang!

Bevor wir Anfang September das Festivalprogramm der diesjährigen FAVORITEN veröffentlichen, möchten wir Tatensprechen lassen! Unter dem Titel TATENDRANG bietet das Theaterfestival in Kooperation mit diversen Dortmunder Institutionen und Dank der Förderung der Landesarbeitsgemeinschaft Spiel und Theater NRW, Assitej „Wege ins Theater“ sowie dem Kulturbüro Dortmund insgesamt fünf Herbstferienworkshops an. Vom 13. - 17. Oktober 2014 geben Künstler und Teams, die am Festival beteiligt sind, intensive Einblicke in ihre Arbeitspraktiken:

An der VHS Dortmund gibt die Choreografin Yoshiko Waki von der Gruppe bodytalk zusammen mit der Tänzerin Nathalie Larquet und der Musikerin Anna Lindblom einen einwöchigen Workshop für alle ab 14 Jahren (13.- 17.10.,10-16.30h Uhr, VHS Dortmund). Unter dem Motto Hinter der Bühne wird gedacht, getanzt und musiziert – auch ohne Vorwissen sind alle eingeladen, (sich) zu entdecken.

Die bildende Künstlerin Naoko Tanaka, die an der Grenze von Installation und Performance wirkungsvolle bewegte Bilder aus Licht und Schatten entstehen lässt, bietet in ihrem Workshop Licht und Schatten (14.-17.10., 10-17 Uhr, ehemaliges Museum am Ostwall, Dortmund) für Gehörlose und Hörende ab 15 Jahren Einblick in ihre Arbeitstechniken. Mit allen Interessierten will sie eine Sprache ohne Worte erfinden – was für Welten entstehen?

Was bietet deine Stadt außer Lebensraum und Treffpunkt? Dieser und anderen Fragen wollen die Dramaturgin Aline Benecke und der Dotmunder Tausendsassa und Wildkräuterexperte Martini in ihrem Stadtworkshop Schnitzeljagd (14.-17.10.2014, 10-16.30h / Dietrich-Keuning-Haus / Haus der Vielfalt, Dortmund) mit Interessierten ab 10 Jahren nachgehen. Eine gute Gelegenheit, den Blick auf die urbane Umgebung zu schärfen und die in Geschichten und Leckereien zu verwandeln..

Die jungen Regisseurinnen/Performerinnen und ihr Hund Lukas von der Theatergruppe LUKAS UND aus Düsseldorf haben sich in den letzten Monaten sehr viel mit Tieren beschäftigt. In ihrem Workshop Tier und Technik (15.-17.10.2014, 10-17h / Haus der Vielfalt Dortmund) laden sie nun alle ab 12 Jahren ein, mit ihnen gemeinsam Aktionsräume zu bauen, die ähnlich wie im Zoo ein Angebot schaffen, zu dem man sich verhalten kann. Ein Workshop mit Tieren!

Schließlich gibt es beim fünften Workshop Schätze (13.-17.10.2014, 10-17h / jugendstil - Kinder- und Jugendliteraturzentrum NRW, Dortmund) von und mit einem renommierten Hörspielmacher was auf die Ohren! Zukünftige Hörspieler und Fans der Audiokunst ab 14 Jahren kommen hier ganz auf ihre Kosten.

Die Teilnahme an allen Workshops ist kostenlos. Plätze begrenzt.

Anmeldung und Info bei Barbara Feldbrugge: barbara@favoriten2014.de


Chears for Fears - Produktionsplattform: Die Auswahl steht!

Die Initiative Chears for Fears hatte im März 2014 NRW-Studierende und AbsolventInnen der Bereiche Bühnenbild, Medienkunst, Physical Theatre, Regie, Schauspiel, Musik, Malerei, Szenische Forschung, Tanz- und Theaterwissenschaft dazu aufgerufen, interdisziplinäre Konzepte für szenisch-künstlerische Arbeiten einzureichen. Vor einigen Tagen kamen die TeilnehmerInnen der Ausschreibung zu einem zweitägigen Workshop im Maschinenhaus Essen zusammen, um sich über ihre Konzepte auszutauschen, sie mit den Mentoren Fabian Lettow, Felix Bürkle und Alexandra Tivig weiterzuentwickeln und Mitstreitende für ihre Arbeiten zu finden.

Drei Projekte wurden zur Weiterentwicklung, Produktion und Präsentation bei den FAVORITEN 2014 ausgewählt:

BRXT For Lovers
Ein Baumarkt zieht um: BRXT, entstanden im Umfeld der Kunstakademie, bringen Düsseldorf nach Dortmund und damit ein verdichtetes Spektrum künstlerischer Sprachen aus einer zweimonatigen Arbeitssituation im Leerstand in ein eingerichtetes Theater.
Für die Umsetzung des Vorhabens werden noch Mitwirkende gesucht!

Bianca Mendoca To Be Heard
Augen zu und los. Die am ZZT in Köln studierende Brasilianerin Bianca Medonca arbeitet an einer Choreografie der Klänge und lässt Landschaften für die Ohren entstehen.

Martina Gimplinger No place like home
Die großen und seltenen Momente ästhetischer Erfahrung lassen sich kaum präzise erinnern. Die Bochumer Masterstudentin der Szenischen Forschung Martina Gimplinger sucht nach Bühnenformen für die inneren Anmutungen, die sich aus diesen speziellen Konfigurationen der erfüllenden Abwesenheit ergeben.

Kontakt:
Katja Roters
FAV14 / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Festivalbüro c/o Verband Freie Darstellende Künste NRW e.V.
FAVORITEN 2014 | Deutsche Strasse 10 | 44339 Dortmund
T. (0)231-47429209 | Fax: (0)231-47429211 | info@favoriten2014.de | www.favoriten2014.de

Facebook: facebook.com/favoriten2014 | Twitter: www.twitter.com/favoritenNRW
Instagram: www.instagram.com/favoritenNRW | Tumblr: favoriten2014.tumblr.com


zuletzt bearbeitet 13.08.2014 10:48 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2630 Themen und 3711 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen