Forum und Online-Archiv

#1

2013-11-19 Artikel: Freies Theater ist projektorientiert und antragsfixiert

in 2013 22.11.2013 08:59
von Forumsleitung • Forumsleitung | 2.035 Beiträge

2013-11-19 Artikel: Freies Theater ist projektorientiert und antragsfixiert

Es geht, wie gesagt, um mich
von Jens Roselt

19. November 2013. In der aktuellen Diskussion um das Verhältnis von institutionalisierten Theaterbetrieben und freier Theaterszene wird zu Recht auf die ungleichen Produktionsbedingungen, Arbeitsverhältnisse und Finanzierungssysteme hingewiesen. Doch wenn Stadttheater und freies Theater sich nur durch eine strukturelle Differenz voneinander unterschieden, würde die Trennung beider Theatersysteme auf Dauer überflüssig werden. Sinn macht diese Differenz nur, wenn sie auch als Eigenart und Qualität auf der Bühne vor Publikum künstlerisch zum Ausdruck kommt. Die Art und Weise, wie Theater gemacht wird, wäre demnach entscheidend dafür, was für ein Theater dabei entsteht. Die Ästhetik des freien Theaters müsste eine andere sein als die des institutionalisierten Theaters.

Im Folgenden soll der Versuch unternommen werden, Aspekte einer Ästhetik des freien Theater zu skizzieren, die von zwei Strukturmerkmalen ausgehen, die einen markanten Unterschied zum institutionalisierten Theater ausmachen: Freies Theater ist projektorientiert und antragsfixiert.

Artikel unter:
www.nachtkritik.de
http://www.nachtkritik.de/index.php?opti...batte&Itemid=84


zuletzt bearbeitet 25.11.2013 10:18 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: barbkastner
Forum Statistiken
Das Forum hat 2630 Themen und 3711 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen