Forum und Online-Archiv

#1

2012-12-04 Theaterfestival Favoriten 2012 Preisvergabe

in 2012 04.12.2012 09:15
von Forumsleitung • Forumsleitung | 2.035 Beiträge

Theaterfestival FAVORITEN 2012: Preise vergeben

Nach acht ereignisreichen Tagen hat das Dortmunder Theaterfestival FAVORITEN 2012 am Wochenende mit der Preisverleihung im Theater im Depot seinen Abschluss gefunden.


Vier Preise wurden vergeben – und so hat die Jury entschieden:

Die Wild Card 2012, ausgelobt von der Europäischen Kulturhauptstadt RUHR.2010, ging an die Performance GRIND, eine Produktion des Choreografen Jefta van Dinther, der Lichtdesignerin Minna Tiikkainen und des Sounddesigners David Kiers. Die internationale Koproduktion entstand im Rahmen einer Residenz des Künstlerkollektivs bei PACT Zollverein im Herbst 2011. Der Preis in Höhe von 5.000 Euro ist dafür vorgesehen, die Produktionsbedingungen der Company zu verbessern.

Der Preis des Landes NRW für besondere künstlerische Leistung im Wettbewerbsprogramm, verliehen durch das NRW Landesbüro Freie Kultur mit Mitteln des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW und mit 1.500 Euro dotiert, wurde an den Dortmunder Autor Jörg Albrecht für den Text von Orlac Hand Out, eine Produktion der Company copy & waste vergeben, die u.a. in Koproduktion mit dem Ringlokschuppen Mülheim entstand.

In diesem Jahr gab es wieder eine Jugendjury, die wie die Fachjury votierte und ebenfalls der Produktion GRIND den ebenfalls vom NRW Landesbüro mit Landesmittel gestifteten und mit 2.500 Euro dotierten Preis der Jugendjury zusprach.

Auf Anregung der Jury – die Entscheidung fiel ganz aktuell – stiften die Kulturbetriebe und das Kulturbüro Dortmund außerdem den Kooperationspreis der Stadt Dortmund in Höhe von 1.500,- €. Er ist bestimmt für die Weiterarbeit der lokalen Gruppen und Akteure, die in Richard Siegals Tanzproduktion ©oPirates mitgewirkt haben.

Darüber hinaus wurden sechs Produktionen in das vom NRW KULTURsekretariat eingerichtete Auftrittsnetzwerk aufgenommen: Brigitte Kronauer: Die Kleider der Frauen (Thorsten Lensing / Jan Hein), GRIND (Jefta van Dinther / Minna Tiikkainen / David Kiers), Hajusom in Bollyland (Hajusom), Hinter den Spiegeln (HELIOS Theater), Romantic Afternoon* (Verena Billinger & Sebastian Schulz) und We watch you watch (Philine Velhagen / Drama Köln). Um diese Produktionen regelmäßig weiter aufführen zu können und sie im größeren Rahmen deutschlandweit und international touren zu lassen, erhalten Spielstätten, Veranstalter und Schulen – aus NRW sowie überregional – Zuschüsse für die Einladung der ausgewählten Ensembles.

Theaterfestival FAVORITEN 2012 | Dortmund 24.11.-1.12.2012
Beteiligte Institutionen, Förderer und Partner: Kulturbüro Stadt Dortmund, Verband Freie Darstellende Künste NRW e.V., Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW, Stadt Dortmund, NRW Landesbüro Freie Kultur, LWL Kulturstiftung, Stiftung Kulturhauptstadt RUHR.2010, Kunststiftung NRW, NRW KULTURsekretariat, Nationales Performance Netz, Schauspiel Dortmund, Theater im Depot Dortmund, Dietrich-Keuning-Haus Dortmund, HMKV Hartware MedienKunstVerein, LAG Tanz NRW, Kulturrucksack NRW, Bereiche Szenographie und Angewandte Sozialwissenschaften FH Dortmund, Institut für Theaterwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum, Pumpenhaus Münster, FFT Düsseldorf, PACT Zollverein Essen, Ringlokschuppen Mülheim, u.a.


zuletzt bearbeitet 04.12.2012 09:16 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2630 Themen und 3711 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen